KuK Icon Bewerbungsknigge dunkel

Bewerbungsknigge

Überzeugend auftreten im Bewerbungsgespräch


Wie bewerbe ich mich richtig? Wie bereite ich mich auf das Bewerbungsgespräch vor und wie verhalte ich mich darin? Bin ich adäquat gekleidet? Sehr häufig fragen uns Kandidaten konkret nach Empfehlungen zum Bewerbungsverfahren.

Hier finden Sie erste Tipps für ein professionelles Verhalten in einem Bewerbungsverfahren, die wir aus vielen Gesprächen und Aufträgen für Sie zusammengestellt haben. Gerne beraten wir Sie individuell.

1.Erstes Telefonat mit dem Personalberater

  • Sollte es zeitlich nicht passen, schlagen Sie einen konkreten Alternativtermin vor und nennen Sie Ihre Kontaktdaten, über die Sie bevorzugt kontaktiert werden möchten.
  • Fragen Sie die für Sie wichtigen Punkte (Position, Unternehmen, Region) ab: Hat der Personalberater einen konkreten Auftrag? Welchen Aufgabenbereich umfasst die Position? Wo liegt das Unternehmen/die Klinik? Wie groß ist das Unternehmen?
  • Bei Interesse erhalten Sie weitere Informationen über die Position in Form einer schriftlichen Stellenbeschreibung.

2.Anschreiben und Lebenslauf

  • Generell gilt: Ihre Bewerbungsunterlagen lieber per Email schicken als auf dem Postweg!
  • Das Anschreiben ist kurz und konkret (maximal 1 bis 1,5 Seiten), alles andere steht im Lebenslauf oder in den Zeugnissen.
  • Ein rein chronologischer, akademischer Lebenslauf sagt wenig darüber aus, ob Sie auf die zu besetzende Position passen. Führen Sie daher unter den Positionen stichpunktartig wichtige Projekte und Aufgaben auf, die Sie in den jeweiligen beruflichen Stationen gemeistert haben.
  • Die aktuelle Position ist die primär relevante und gehört damit nach ganz oben.
  • Ist das Bild aktuell? Das Bild sollte Kompetenz und Sympathie ausstrahlen und ist ein wichtiges Instrument zur Selbstvermarktung.

3.Das erste persönliche Gespräch mit dem Personalberater

  • Bereiten Sie sich gut vor, recherchieren Sie im Vorfeld und holen Sie aktiv Informationen zur vakanten Position ein, bringen Sie Fragen mit.
  • Stellen Sie Ihren Lebenslauf kurz und prägnant dar.
  • Verlieren Sie nicht die Linie, wenn Rückfragen kommen, beantworten Sie diese kurz und leiten dann wieder zum Lebenslauf über.
  • Bringen Sie einzelne konkrete Beispiele, wie Sie an bestimmte Aufgaben herangegangen sind und wie Sie diese gelöst haben.
  • Zeigen Sie Präsenz und Aufmerksamkeit (Augenkontakt halten, keine Anrufe/Blicke auf das Handy), achten Sie auf Ihre Haltung.
  • Klären Sie am Ende des Gesprächs konkret das weitere Vorgehen ab.

4.Der erste Vorstellungstermin beim Kunden

  • Der Personalberater sollte Ihnen genau mitteilen, wer an dem Vorstellungstermin teilnimmt und wie das Gespräch grob ablaufen wird.
  • Bereiten Sie sich gut auf die Position und das Unternehmen vor: Welche Erwartungen hat das Unternehmen an Sie, welche Ihrer Verantwortungen sind für die Position wichtig, können Sie einen Transfer leisten?
  • Antworten Sie auf Fragen konkret und präzise, halten Sie keinen Monolog.
  • Achten Sie auf Ihr Aussehen/Ihre Kleidung: Geputzte und gepflegte Schuhe, dem Anlass entsprechend formale Kleidung, gepflegte Hände und Frisur.
  • Sie dürfen immer eigene Notizen und etwas zum Schreiben mitbringen, um sich Stichworte zu notieren.

5.Die zweite Bewerbungsrunde

  • Informieren Sie sich (über den Personalberater) wer genau an dem zweiten Gespräch teilnehmen wird und wie das Gespräch abläuft.
  • Fragen Sie nach, ob ggf. eine Präsentation gehalten werden soll.
  • Klären Sie für sich, welche Informationen Sie brauchen, um sich für den neuen Arbeitgeber entscheiden zu können.
  • Stellen Sie aktiv Fragen.
  • Darüber hinaus gilt: Punkt 4.

6.Vertragsverhandlung bis zur Unterschrift

  • Falls der Termin aus Sicht des Kunden positiv verlaufen ist, erhalten Sie meist einen Anruf der Geschäftsführung, die Ihnen ein Vertragsangebot zukommen lassen wird.
  • Lesen Sie sich dieses sehr genau durch und lassen Sie es eventuell von Ihrem Rechtsanwalt prüfen. Falls es Punkte gibt, die nicht Ihren Erwartungen entsprechen vereinbaren Sie einen Termin vor Ort beim Kunden und sprechen diese offen an.
  • Klären Sie die Punkte immer persönlich ab und schicken Sie im Anschluss eine E-Mail, in der Sie die vereinbarten Punkte festhalten. Nicht umgekehrt!

7.Bis zum Start

  • Ist der Vertrag durchverhandelt, unterschrieben und haben Sie gekündigt, vergehen meist noch ein paar Monate, bis Sie Ihre neue Position antreten.
  • Halten Sie aktiv Kontakt. Nehmen Sie schon an wichtigen Terminen und Veranstaltungen teil, treffen Sie wichtige Personen im Vorfeld.
  • Holen Sie sich Informationen aus und über das Unternehmen.
  • Setzen Sie sich mindestens einen Tag vor Antritt mit Ihrer neuen Position auseinander und überlegen Sie, wie Sie konkret in den ersten Wochen starten wollen.

Für weitere Informationen können wir Ihnen gerne ein detailliertes und ausführliches Exemplar per Email zukommen lassen. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf: Ansprechpartnerin Frau Laura Hoffmann, Tel. 089 41 77 66 13, lh@koehnundkollegen.de

Alle Leistungen für Kandidaten


Kontakt aufnehmen

Referenzen


"MAßGESCHNEIDERTE LÖSUNGEN"

Wie tiefgehend und genau der Bedarf des Kunden ermittelt wird und welche Köpfe am Besten dorthin passen, hat mich begeistert. Das Ergebnis geht weit über die fachlich geleitete Bewerberakquisition hinaus. Köhn und Kollegen führt auch die menschlich zueinanderpassenden Partner zusammen. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Cathleen Wenning, OCM Klinik GmbH

 

"EXZELLENTE BETREUUNG"

Kompetente und persönlich angenehme Begleitung in allen Phasen des Wechsels. Ausführliche Analyse meines Bewerberprofils, strukturierte und nachvollziehbare Empfehlungen und Selektion.

Andreas Heuser, Geschäftsführer

"KENNER DER GESUNDHEITSBRANCHE"

Ansprache, Beratung und Begleitung verläuft wie unter vertrauten Kollegen – mit Wissen um die Gesundheitsbranche und deren Akteuren. Danke für die wirklich gute sowie ergebnisreiche Zusammenarbeit!

Thomas Wüstner, Krankenhaus St. Elisabeth und St. Barbara Halle

"EIN TIEFGRÜNDIGES VERSTÄNDNIS"

KÖHN & KOLLEGEN hat es sehr schnell geschafft, ein gemeinsames Verständnis für die notwendigen fachlichen und persönlichen Anforderungen des zukünftigen Stelleninhabers zu entwickeln.

Andreas Garlt, Klinikum Christophsbad

"EXZELLENTE PROZESSE"

Der Ablauf verlief zügig, reibungslos und wurde exzellent koordiniert. Vom ersten Gespräch bis zum Vertragsabschluss sind nur knapp drei Monate vergangen. Vielen Dank für die gute Zusammenarbeit!

Dr. Harald Engelke, Benedictus Krankenhaus Tutzing GmbH & Co. KG (im Artemed Klinikverbund)

"PRÄZISER AUSWAHLPROZESS"

Auffallend ist, dass in Vorfeld eines jeweiligen Bewerbungsverfahrens sehr großer Wert darauf gelegt wird die konkreten Stellenanforderungen herauszuarbeiten.

Dr. Sven Langner, Elisabeth Vinzenz Verbund GmbH

"DER MENSCH STEHT HIER IM MITTELPUNKT"

Der Kunde spürt den Servicegedanke in Form einer nachhaltigen und qualitativ anspruchsvollen Betreuung, welche weit über die Bewerberakquise hinausreicht.

Nadine Schmid, Christophsbad GmbH & Co. Fachkrankenhaus KG

„PERSONALBERATUNG IST VERTRAUENSSACHE“

KÖHN & KOLLEGEN ist seit Jahren unser kompetenter und zuverlässiger Partner bei der erfolgreichen Suche und Auswahl von Führungskräften und Spezialisten und genießt unser uneingeschränktes Vertrauen!
Frank Lohmann, Barbara-Klinik Hamm GmbH  

Menschen


Andrea Köhn

Geschäftsführerin

Eva-Maria Kahlenberg

Geschäftsführerin

Unser Team

Kontakt


Vielen Dank für Ihr Interesse an KÖHN & KOLLEGEN!
Wir freuen uns auf Ihre Nachricht und melden uns umgehend bei Ihnen.

KÖHN & KOLLEGEN GmbH
Widenmayerstr. 34, 80538 München

E-mail
info@koehnundkollegen.de

Telefon
+49 (0) 89 41 77 66 0

Ihr Weg zu uns (PDF) Routenplaner