KuK Icon Vortrage dunkel

Vorträge und Studien

Trends und Analysen für Ihren Erfolg


alle Mitarbeiter IMG 2833

Vortrag

Hauptstadtkongress 2018

BATTLE OF ARGUMENTS

Was wollen die Mitarbeiter von morgen und übermorgen?

Studie

Studie

Fluktuation der deutschen Klinikleiter

Die Fluktuation von Klinikleitern wird häufig im Markt thematisiert wie z.B.  in einer KPMG Studie  von 2014 oder dem Krankenhausbarometer 2015 des Deutschen Krankenhaus Instituts. Wir wollten im Rahmen einer Studie herausfinden  „Warum wechseln Klinikleiter ihre Position?“. Hierzu befragte KÖHN & KOLLEGEN über 100 Klinikleiter, um zu erfahren wie die Führungskräfte die Fluktuationstendenzen wahrnehmen und was mögliche Gründe für einen Jobwechsel sind.

STUDIE ANFORDERN

Vortrag

Vortrag

Kleider machen Leute

Auf dem dritten Pflegemanagement-Kongress in Köln (am 25.09.2014) referierte Frau Köhn zum Thema Auftreten und erster Eindruck. Insbesondere beleuchtet Frau Köhn dabei, welche Faktoren das äußere Erscheinungsbild beeinflussen können und wie es sich auf den beruflichen sowie persönlichen Erfolg auswirken kann.

VORTRAG ANFORDERN

Vortrag

Vortrag

Medizin und Management – Das Mitarbeitergespräch

Auf dem 112. DOG-Kongress in Leipzig thematisierte Frau Köhn Mitarbeitergespräche im medizinischen Bereich. Die wachsenden Anforderungen an Ärzte zielen vor allem auf ihre Führungsrolle. Dabei stellt sie dar, dass eine Oberarztposition immer auch mit einer Führungsaufgabe verbunden ist. Mitarbeitergespräche können dabei ein nützliches Instrument sein, regelmäßig mit seinen Mitarbeitenden zu kommunizieren. Frau Köhn veranschaulicht, welche Themen dabei beachtet werden müssen.

VORTRAG ANFORDERN

Vortrag

Vortrag

Der Chefarzt als Manager – Was empfiehlt die strategische Personalberatung?

Bei den Penzberger Gesprächen 2013 beleuchtete Frau Köhn die Frage, was bei einer Chefarztbesetzung zu beachten ist. Die Kandidatenwahl hat nicht nur mit dem Chefarzt per se zu tun, sondern auch mit dem vorgelagerten Prozess auf Seite der Geschäftsführung und dem, was nach der Berufung des Kandidaten kommt.

VORTRAG ANFORDERN

Studie

Studie

Unterrepräsentation von Frauen in ärztlichen Führungspositionen

In der 2012 durchgeführten Studie haben wir untersucht, was aus Sicht von Frauen die Ursachen sind, weshalb so wenig Führungsposition in der Medizin von Frauen besetzt sind. Dabei wurden vier Themenfelder beleuchtet: Die eigene Einstellung zum Beruf, das Nutzen beruflicher Netzwerke, familienorientierte Rahmenbedingungen sowie das männerdominierte Berufsbild. Dabei stellte sich heraus, dass Frauen in der Medizin ihre Karriere zugunsten von anderen Faktoren bewusst zurückstellen.

STUDIE ANFORDERN

Studie

Studie

Arbeitgeberattraktivität von Kliniken

Employer Branding in Kliniken wird in Zukunft an Bedeutung gewinnen. In einer 2012 durchgeführten Studie haben wir untersucht, welche Faktoren für Assistenzärzte eine Klinik als Arbeitgeber attraktiv machen und was die Kliniken bereits an Maßnahmen zur Mitarbeitergewinnung und –bindung durchführen. Dabei wurden die Themenfelder Führung, Weiterbildung und Arbeitsbedingungen näher beleuchtet. Ziel der Studie war es Tipps für Kliniken abzuleiten, in welchen Bereichen Handlungsbedarf besteht.

STUDIE ANFORDERN

Studie

Studie

Führungskräfteentwicklung im ärztlichen Bereich

Die Rolle des Chefarztes im Krankenhaus hat sich in den letzten Jahrzehnten gewandelt. Ärzte müssen heute neben medizinischem Fachwissen in der Lage sein, eine Klinik unter ökonomischen Gesichtspunkten zu führen. In der 2012 durchgeführten Studie haben wir den Bedarf an Maßnahmen der Führungskräfteentwicklung aus Sicht der Ärzte ermittelt und daraus Empfehlungen für Krankenhäuser abgeleitet, wie Ärzte gezielt auf eine Führungsposition und die neue Rolle vorbereitet werden können.

STUDIE ANFORDERN

Kontakt


Vielen Dank für Ihr Interesse an KÖHN & KOLLEGEN!
Wir freuen uns auf Ihre Nachricht und melden uns umgehend bei Ihnen.

KÖHN & KOLLEGEN GmbH
Widenmayerstr. 34, 80538 München

E-mail
info@koehnundkollegen.de

Telefon
+49 (0) 89 41 77 66 0

Ihr Weg zu uns (PDF) Routenplaner