KuK Icon Neuigkeiten dunkel

Neuigkeiten

Einblicke in unsere Arbeitswelt – Wissenswertes für Sie


Februar 2016

Pressemitteilung: Studie zur Fluktuation deutscher Klinikleiter

Wer geht und warum - aus der Perspektive der Klinikleiter

Die Klinikleiter nehmen eine starke Fluktuation ihrer Kollegen war. 98% sind der Meinung, dass hierfür hauptsächlich Konflikte mit dem Träger verantwortlich sind.
Weiterhin meinen die Klinikeiter, dass in den meisten Fällen beide Seiten das Arbeitsverhältnis beenden (45,4%) oder der Arbeitgeber kündigt (44,5%). Befragt man die Klinikleiter jedoch zu ihrer persönlichen
Situation, weichen die Antworten von diesen Aussagen ab: Nur 2,5% gaben an, dass sie in ihrer letzten Position durch den Arbeitgeber gekündigt wurden. Allerdings würden 71% der Befragten für ein reizvolles anderes Angebot die Position wechseln. Die Studie „Fluktuation der deutschen Klinikleiter: Mögliche Gründe aus der Perspektive von Führungskräften“ bringt auch noch weitere interessante Erkenntnisse. An der Studie der Personalberatung KÖHN & KOLLEGEN GmbH nahmen 119 Führungskräfte deutscher Kliniken teil.

STUDIE ANFORDERN

Dezember 2015

Neuigkeiten

Eine Studie zum Thema

"Fluktuation auf der Geschäftsführungsebene deutscher Kliniken - eine empirische Untersuchung zu möglichen Gründen aus der Perspektive von Führungskräften"

 

Kontakt


Vielen Dank für Ihr Interesse an KÖHN & KOLLEGEN!
Wir freuen uns auf Ihre Nachricht und melden uns umgehend bei Ihnen.

KÖHN & KOLLEGEN GmbH
Widenmayerstr. 34, 80538 München

E-mail
info@koehnundkollegen.de

Telefon
+49 (0) 89 41 77 66 0

Ihr Weg zu uns (PDF) Routenplaner